Hopi Ohrkerzenbehandlung

Die Ohrkerze wird als altes Naturheilmittel von den Ureinwohnern Nord- und Mittelamerikas sowie der Naturvölker im indonesischen-asiatischen Raum seit über 900 Jahren angewandt. Sie konnte aus dem Heilmittelschatz der Naturvölker in unsere moderne Welt herübergerettet werden! In der Naturheilkunde hat die Ohrkerze einen hohen Stellenwert. Sie wird als Basis und Begleitanwendung verschiedener Störungen im Stirn, Hals, Nasen, Nebenhöhlen und Ohrenbereich eingesetzt.
Durch die Behandlung mit Ohrkerzen erfahren Sie eine äußerst entspannende Wirkung auf den gesamten Organismus, sie ist eine wohltuende Entspannung.
Die Ohrkerzen sind ein hohles Leinen-Wachsstäbchen (Baumwolle, die in Bienenwachs getränkt wurde) mit ätherische Aromaessenzen, Öle und/ oder Heilpflanzenpulver.
Laut der chinesischen Akupunktur  zufolge ist die Ohrmitte eine Reflexzone des Herzens. Bei der Ohrkerzen-Behandlung werden ebenfalls die Akupunkturpunkte im äußeren Gehörgang erreicht, erwärmt und massiert.
Die Ohrkerze hilft auch uns modernen Menschen, den Körper wieder in Einklang mit der Natur zu bringen, die Selbstheilungskräfte anzuregen
Die Behandlung ist auch für Kinder geeignet.

Anwendungsmöglichkeiten:
•    Erkältung und Erkältungsfolgen
•    Stress
•    Ohrenschmerzen
•    Sinusitis
•    Ohrhygiene, löst Ohrenschmalz auf sanfte Art
•    Ohrensausen und Ohrgeräusche (Tinitus)
•    Kopfschmerzen und Migräne (zum Druckausgleich)
•    Vitalisierung des Gehörganges
•    Akute und chronische Kopfschmerzen
•    lokale Aktivierung der Durchblutung
•    Stimulierung der energetischen Zirkulation
•    Nervosität (zur Entspannung)
•    Schlaflosigkeit
•    Hyperaktivität

Behandlungsverlauf:

Durch den Verbrennungsprozess entsteht ein Unterdruck, man nennt diesen auch den „Kamineffekt“. Dieser bewirkt eine Druckregulation im Mittelohr und in den Nebenhöhlen. Bei der Anwendung nehmen Sie ein angenehmes Knistern und Rauschen der Flamme war. Durch die Bewegung der Flamme entstehen Vibrationswellen die wie eine sanfte Trommelfellmassage wirken. Während die Kerze im Ohr abbrennt, umgibt Sie ein angenehm wohlig, warmes Gefühl. Der Sekretfluss wird angeregt. Schlacken und Ablagerungen werden nach außen transportiert. Die Wärme regt die periphere Durchblutung an, aktiviert das Immunsystem und regt die entschlackende Zirkulation der Lymphe an.
Die Behandlung beider Ohren (nacheinander), mit der erforderlichen Nachruhe von ca. 15 Minuten, beträgt im Durchschnitt 45 - 60 Minuten. Wir beenden die Behandlung mit einer angemessenen Ruhephase.

Eine Hopi Ohrkerzenbehandlung bekommst Du für 30€ (60min.)